www.SV-Leschmann.de / 2: Leistungen / 2.9: Kreditsanierung > Kreditsanierung für Immobilienkredite
.

Kreditsanierung für Immobilienkredite

In nahezu allen Fällen, in denen ein Immobilienkredit (Hypothekendarlehen) Not leidend wird und die Zwangsversteigerung bevorsteht, spielen Faktoren wie plötzlich einsetzende Arbeitslosigkeit, Ende der Wohnungsbauförderung, ausgeschöpfte Steuervorteile, steigende Zinsbelastung in der Nachfinanzierung, Mietenleerstände, oder fehlkalkulierte Renovierungs- Sanierungs- bzw. Baukosten die entscheidende Rolle. Diesem Umstand tragen wir dahingehend Rechnung, als das wir in Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrer Bank / Sparkasse ein Konzept zur bestmöglichen Schadenbegrenzung = Kreditsanierung entwickeln. Dieses Konzept kann - je nach Größe und Lage Ihrer Immobilie - z.B. die Aufteilung in Sondereigentum und daraus resultierend den geordneten Abverkauf bedeuten.

Grundsätzlich wird von uns aber dem Erhalt Ihrer Immobilie höchste Priorität eingeräumt.

Bei Selbstgenutzten Immobilien die in Zeiten der Hochzinspolitik erworben wurden und wo die Kredite wegen überhöhter Zinsbelastung Not leidend geworden sind, kann z.B. in den meisten Fällen durch eine Umfinanzierung zu besseren Zinskonditionen die entscheidende Entlastung = Kreditsanierung erwirkt werden. Dieses ist umso bedeutender, als das der Bundesgerichtshof am 01.07.1997 zwei Grundsatzurteile zur sog. Zinsvorfälligkeitsentschädigung gefällt hat. Weitere Grundsatzurteile diesbezüglich wurden vom BGH am 07.11.2000 und 30.11.2004 ausgesprochen.

In den meisten Fällen führt der Auftrag zur Kreditsanierung zur sofortigen Einstellung / Verhinderung von Zwangsmaßnahmen.

In jedem Fall benötigen wir von Ihnen komplette Unterlagen in Kopie - Kreditverträge, Grundbuchauszüge, Schriftverkehr Bank / Sparkasse, Schriftverkehr Amtsgericht, Kontoauszüge - des Weiteren im Original eine Selbstauskunft und eine kurze Chronologie der Geschehnisse. Letztendlich 3 - 4 Fotos vom Objekt und sofern vorhanden ein Verkehrswertgutachten.

Bitte beachten Sie, das bei bereits laufenden Zwangsversteigerungen oder Kreditkündigungen eine Umfinanzierung über andere Kreditinstitute nahezu aussichtslos ist. In den meisten Fällen können wir Ihnen allerdings Alternativen anbieten, die trotzt erheblicher Zusatzkosten, am Ende zu einer deutlichen Entlastung ihrer Verbindlichkeiten bei gleichzeitiger Restschuldbefreiung führen.